Datenschutzerlärung - Turbinenhaus Naumburg

Direkt zum Seiteninhalt
Datenschutzbestimmungen

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten
(1)     Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener  Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle  Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse,  E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
(2)     Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

Michaela und Thomas Burkhardt
Weißenfelser Straße 15a, 06618 Naumburg
turbinenhaus.naumburg(at)t-online.de

(siehe unser Impressum auf der Webseite https://turbinenhaus.info/impressum.html).
(3)    Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre  Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die  in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir unverzüglich, nachdem die Speicherung aus dem Grund ihrer Kontaktaufnahme nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche  Aufbewahrungspflichten bestehen.
(4)    Falls wir für einzelne  Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie  untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte
(1)     Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.
(2)     Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde  über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu  beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
(1)      Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie  sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren  Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben  wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um  Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche– Sprache und Version der Browsersoftware.
(2)      Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung  unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies  handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von  Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche  der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte  Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder  Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das  Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
(3)     Einsatz von Cookies:
a)     Diese Website nutzt sogenannte Transiente Cookies („Session-Cookies“),  deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
b)     Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser  schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern  eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen  Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr  Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren.  Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den  Browser schließen.
c)    Sie können Ihre Browser-Einstellung  entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von  Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf  hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen  können.

§ 4 E-Mail-Kontaktmöglichkeit über unsere Seite
Unsere  Seite beinhaltet die Möglichkeit zur elektronischen Kontaktaufnahme per E-Mail sowie per Kontaktformular. Soweit Sie diese Funktion nutzen,  werden die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten für  Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens oder für eine Kontaktaufnahme  unsererseits (Beantwortung Ihrer E-Mail) gespeichert. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

§ 5 Ticketkauf im Onlineshop, in unseren Vorverkaufsstellen und über unsere Hotline
1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie auf unseren Webseiten im Ticket-Shop, in unseren Vorverkaufsstellen oder über unsere Tickethotline ein Ticket kaufen und dabei personenbezogene Daten angeben. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Vertragsdurchführung und -abwicklung mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
2. Sofern Sie ein Ticket für eine andere Person (Dritter) kaufen, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten des Dritten (Name und ggf. Kontaktdaten) für die Ticketpersonalisierung und ggf. für den Versand des Tickets an den Dritten. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Vertragsdurchführung und -abwicklung mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Sofern Sie beim Ticketkauf Daten eines Dritten angeben, stellen Sie sicher, dass der Dritte durch Sie ausreichend über die Verarbeitung seiner Daten bei EVENTIM informiert wurde und Sie zur Angabe der Daten berechtigt sind.
3. Soweit Sie mit einer Kreditkarte bezahlen, kommt in der Regel das sog. 3D-Secure 2.0 Verfahren (nachfolgend: 3DS 2.0) zur Anwendung. 3DS 2.0 ist ein weltweit gültiger Standard der Kartennetzwerke (Visa, MasterCard, JCB, Diners, AMEX etc.), der durch die EMVCo, einen Verband der Kartennetzwerke, entwickelt wurde. 3DS 2.0 ist eines der Verfahren, mit der die starke Kundenauthentifizierung nach der Richtlinie EU 2015/2366 (Payment Services Directive 2, PSD 23) durchgeführt wird. Die PSD 2 ist in Deutschland im Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz umgesetzt. Durch das 3DS 2.0 Verfahren wird bestätigt, dass die Person, die eine eCommerce Transaktion anstößt, auch berechtigt ist, die jeweilige Zahlungskarte zu nutzen, d.h. die missbräuchliche Verwendung Ihrer Kreditkarte soll damit verhindert werden. Die Verarbeitung der für 3DS 2.0 erforderlichen Daten erfolgt zum Zweck der Vertragsdurchführung und -abwicklung mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
4. Um Ihnen die Zahlungsmethoden von PayPal anbieten zu können, werden im Kassiervorgang Ihre personenbezogenen Daten in Form von Kontakt- und Bestelldaten an PayPal weitergeben. Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden im Einklang mit der PayPal Datenschutzerklärung verarbeitet.
5. Um Ihnen die Zahlungsmethoden von Klarna anbieten zu können, kann es sein, dass wir im Kassiervorgang Ihre personenbezogenen Daten in Form von Kontakt- und Bestelldaten an Klarna weitergeben, damit Klarna prüfen kann, ob Sie für die Zahlungsmethoden von Klarna in Frage kommen und Klarna die Zahlungsmethoden auf Sie zuschneiden kann. Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden im Einklang mit der Klarna Datenschutzerklärung verarbeitet.


§ 6  Verwendung von Analyse-Software AWStats
(1)    Unsere Webseite nutzt AWStats, eine freie, unter www.awstats.org  verfügbare Webanalyse-Software des Entwicklers Laurent Destailleur  (contact@destailleur.fr). Sie wird zur Auswertung von Logdateien  verwendet, die Webserver auf Basis von Besucheranfragen erstellen.  AWStats erzeugt Berichte als HTML-Seiten, die mit einem Browser  betrachtet werden können und auf diese Weise beispielsweise direkt von  der analysierten Webseite verlinkt werden können.
AWStats nutzt für  die Auswertung keine Cookies. Die Analyse erfolgt über die auf unserem  Server geführten Log-Dateien, die auch IP-Adressen enthalten. Diese  Daten sind in der Regel nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine  Zusammenführung dieser Log-Dateien mit anderen Datenquellen wird nicht  vorgenommen, die Log-Dateien werden auch nach einer statistischen  Auswertung  nach einem Monat automatisch gelöscht.
Durch das Programm  werden keine Daten an Dritte übermittelt. So erfolgt insbesondere keine  Übertragung von Daten ins Ausland, da unser Server sich in Deutschland  befindet.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite www.awstats.org und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).
(2)     Wir nutzen die Software AWStats, um die Nutzung unserer Website  analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen  Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer  interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung des  SZM-Verfahrens ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Datenschutzverordnung wurde erstellt von:
QUACK GUTTERER & PARTNER RECHTSANWÄLTE Partnerschaftsgesellschaft mbB Dresden www.gutterer.de


Zurück zum Seiteninhalt